Ventiltriebs- & Kettentriebsysteme

Schlepphebel mit hydraulischem Abstützelement

Schlepphebel mit hydraulischem Abstützelement zeichnen sich aus durch:

  • Kontakt von Schlepphebel zum Nocken vorzugsweise mit nadelgelagerter Nockenrolle
  • Reibung im Ventiltrieb sehr gering
  • Zylinderkopf einfach zu montieren
  • Öl kann im Zylinderkopf einfach zugeführt werden
  • benötigt nur geringen Bauraum
  • lange Lebensdauer
  • wartungsfrei
  • Reduzierung des CO2-Ausstoßes
  • Kraftstoffeinsparung

Blechschlepphebel mit Nockenrolle und Abstützelement:

  • aus Stahlblech umgeformt
  • Höhe der Führungslaschen am Ventil ist frei wählbar
  • wahlweise mit Ölspritzloch
  • wahlweise mit Haltebügel – vereinfacht die Zylinderkopf-Montage
  • sehr hohe Oberflächen-Traganteile im Bereich der Kalotte und der Ventilauflage
  • sehr kostengünstig bei entsprechender Stückzahl

Gussschlepphebel mit Nockenrolle und Abstützelement:

  • komplizierte Hebelgeometrien möglich
  • hoch belastbar
  • wahlweise mit Ölspritzloch
  • sehr steif – je nach Ausführung
  • niedriges Massenträgheitsmoment – je nach Ausführung

Hydraulisches Abstützelement:

  • mittels Polygonring gegen Zerlegen gesichert
  • stützt hohe Querkräfte sicher ab
 

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren